Hilfe für den Jade Anwendungsmodellierer Version 2.0

Das Jade Anwendungsmodellierungstool Version 2.0 ist der Nachfolger des Jade Anwendungs-Designers Version 1.05. Das neue Werkzeug hat sehr viele Verbesserungen und Erweiterungen sowie eine signifikant verbesserte Benutzerfreundlichkeit.

Installation

Systemvoraussetzungen

Um den JADE Anwendungsmodellierer einzusetzen muss ein JRE 1.4.x oder höher (z.B. von SUN Microsystems oder IBM) installiert sein.
Auf dem Rechnersystem sollten mindestens 5 MB freier Speicherplatz vorhanden sein.
Das Rechnersystem sollte mit einem Prozessor mit mindestens 400 MHz Taktfrequenz ausgestattet sein.

System Installation

Der JADE Anwendungsmodellierer wird als ZIP Datei zur Verfügung gestellt. Die Ordnerinformation ist in der ZIP Datei enthalten.
Die ZIP Datei ist lediglich in ein Verzeichnis Ihrer Wahl (z.B. D:\JADE) mit einem Entpacker wie WINZIP oder WINRAR zu entpacken.
Beim Entpacken wird folgende Verzeichnisstruktur aufgebaut:

D:\JADE der classpath enthaelt: JADE.INI die Initialisierungsparameter .....\IMAGES enthaelt: die Logo und Cursor Images .....\com\kur\des enthaelt: alle ".class" Dateien

Um den JADE Anwendungsmodellierer auszuführen sind folgende Dateien in den genannten Verzeichnissen erforderlich:

  1. Die IniParameter Datei JADE.INI in classpath z.B. D:\JADE
  2. Die Jade-Logo Datei JADE.GIF in classpath\IMAGES z.B. D:\JADE\IMAGES
  3. Die Jade-Icon Datei JADE.ICO in classpath\IMAGES z.B. D:\JADE\IMAGES
  4. The Jade cursor files CONCURSR.PNG and MOVCURSR.PNG in classpath\IMAGES e.g. D:\JADE\IMAGES

"classpath" repräsentiert das Verzeichnis, in dem das System nach den JadeDES Program Packages sucht.

Deinstallation von JadeMOD

JadeMOD macht keinerlei Einträge in eine System Registry Datenbank. Um JadeMOD zu entfernen reicht es aus, den Ordner (mit all seinen Unterordnern) zu löschen, in den JadeMOD installiert (d.h. entpackt) worden ist.

Programmaufruf

Das Programm kann aus einer Win32 Umgebung mittels einer Batch-Datei aufgerufen werden. Die Batch-Datei kann z.B. wie folgt aussehen:

C:>d:
D:\>cd jade
D:\JADE>C:\JRE1.4.1\bin\java.exe -Dhostname=xxxxx -classpath D:\JADE; com.kur.des.Control

In diesen Beispiel ist
hostname = "xxxxx". Das ist der Name des Computersystemes auf dem das Programm aufgerufen wird (normalerweise ist das der Name unter dem das System in einem Netzwerk geführt wird).
classpath = "D:\JADE".

zum Anfang